Impressum

Apartment-Fernitz
Andrea Schmied
Grazerstraße 79
A-8072 Fernitz-Mellach
 
Telefon: +43 664 185 2018
Email: contact@andreaschmied.com

 

Haftungsausschluss

Obwohl alle Anstrengungen unternommen werden, um eine möglichst vollständige und genaue Darstellung des Apartments zu gewährleisten, begründen keine der Angaben eine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie. Jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung wird in dem gesetzlich zulässigen Umfang abgelehnt. Es wird auch keine ausdrückliche oder implizite Darstellung der Zweckmäßigkeit gemacht. Die Vermieterin des Apartments behält sich das Recht vor, Details aus Gründen zu ändern, die als notwendig erachtet werden. Nach erfolgter Reservierung kann der Preis nicht mehr geändert werden. Bis dahin handelt es sich bei den auf der Website angegebenen Preisen jedoch nur um Richtpreise. Die Vermieterin behält sich das Recht vor, diese auch nach Abgabe eines Angebots bis zum Zeitpunkt der Bestätigung einer Reservierung zu ändern. Aus den Angaben der Website leiten sich auch keine Rechtsansprüche ab. Die Vermieterin Andrea Schmied ist in keiner Weise verantwortlich für die Inhalte auf irgendeiner verlinkten Website oder irgendeinem Link in einer verlinkten Website.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Reservierungen. Sie haben diese Bedingungen bei der Buchung mit Apartment-Fernitz zugestimmt, auch wenn die Buchung durch eine Drittanbieter-Buchungsfirma oder einem Reisebüro erfolgt.

Reservierungen werden bestätigt und abgeschlossen, sobald der Betrag eingegangen ist, mit dem Ihre Einzahlung getätigt wurde. Mit der Bestätigung Ihrer Reservierung erklären Sie sich mit allen folgenden Bedingungen einverstanden und Ihre Reservierung gilt als verbindlich. Im Falle eines Verstoßes gegen die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ müssen Sie möglicherweise sofort ohne Rückerstattung oder Anpassung auschecken.

Reservierungen werden bis zu einem Jahr im Voraus akzeptiert. Preise können ohne Vorankündigung geändert werden. Bestehende Reservierungen werden zu dem zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen Preis berücksichtigt.

Verantwortliche Person:

Die auf dem Buchungsformular zuerst genannte Person gilt als Vertragspartner und ist letztendlich die Person, die für die gesamte Reservierung und für alle anderen Mitreisenden haftet. Diese Person muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Vertragspartner ist verpflichtet, die Vermieterin für alle Kosten zu entschädigen, die durch eine Handlung oder Fahrlässigkeit oder ein Versäumnis einer seiner Mitreisenden entstehen.

Der Vertragspartner ist verpflichtet, die Vermieterin für jeden Betrag zu entschädigen, den sie, die Vermieterin, aufgrund einer Handlung oder Fahrlässigkeit oder eines Pflichtversäumnisses eines Mitreisenden an einen Dritten zu zahlen hat.

Dies gilt auch für Schadensersatz oder Verlust des nächsten im Apartment-Fernitz befindlichen Gastes.

Anzahlung und Zahlung:

Bei allen Reservierungen zum Zeitpunkt der Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von ca. 30% des Gesamtbetrags der Reservierung erforderlich (sofern nicht anders vereinbart). Bei Zahlung mit Kreditkarte kann eine Bearbeitungsgebühr von bis zu 2% zur Kaution oder zum Restbetrag hinzugerechnet werden.

Ein Schadens-/Kaution-Formular muss entweder vor der Ankunft oder am ersten Tag der Ankunft ausgefüllt werden.

Für Apartmentschäden bzw. Kaution sind gültige Kreditkartendaten erforderlich. Dies ist für alle gebuchten Reservierungen erforderlich.

Der Restbetrag muss spätestens bei persönlicher Übernahme oder einen Tag vor Anreise bezahlt werden (sofern nicht anders vereinbart). Die Nichtzahlung gilt als Rücktritt und berechtigt zur Neuvermietung.  Nebenkosten für Wasser, Strom, PKW-Stellplatz, Abfall sind inkludiert.

Der Erhalt der Anzahlung ist eine Bestätigung, dass das Apartment (und die entsprechenden Kosten) vom Vertragspartner vollständig bezahlt werden, auch im Falle einer Stornierung.

Wenn das Apartment oder sein Inhalt während Ihres Aufenthalts nicht beschädigt wird und keine zusätzliche Reinigung oder sonstige Gebühren anfallen, wird die Kaution nicht von der Kreditkarte abgebucht. Anderenfalls werden etwaige Restbeträge innerhalb von 30 Tagen unter Angabe der vorgenommenen Abzüge erstattet. Unfälle können passieren. Bitte melden Sie sich und verstecken Sie die Schäden nicht um Gebühren zu vermeiden.

Die Nichtzahlung von Restbeträgen vor der Abreise wird der Polizei und der Kostenerstattung über die durch die Kaution angegebenen Kreditkartendaten gemeldet.

Stornierung und Rückerstattung

Der Vertragspartner kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Im Falle des Rücktritts ist der Vertragspartner zum Ersatz des entstandenen Schadens verpflichtet: • vom Tag der Buchungsbestätigung durch die Vermieterin bis zum 121. Tag vor Mietbeginn keine Entschädigung • vom 120. Tag bis zum 61. Tag vor Mietbeginn Höhe der Anzahlung • vom 60. Tag bis zum 15. Tag vor Mietbeginn 50% des Gesamtpreises • vom 14. Tag bis zum 8. Tag vor Mietbeginn 80% des Gesamtpreises. Bei einem Rücktritt weniger als fünf Tage vor Mietbeginn ist der volle Reisepreis zu zahlen. Es zählt jeweils das Empfangsdatum der Rücktrittsnachricht. Bereits eingezahlte Beträge werden verrechnet. Eine Ersatzperson, die zu genannten Bedingungen in den Vertrag eintritt, kann vom Vertragspartner gestellt werden. Eine schriftliche Benachrichtigung genügt.

Es gibt keine (anteilige) Rückerstattung bei vorzeitiger Abreise.

Obwohl ein solcher Umstand nicht zu erwarten ist, behält sich die Vermieterin das Recht vor, die Buchung unter unvermeidlichen und außergewöhnlichen Umständen zu stornieren, während alle gezahlten Gelder vollständig erstattet werden, ohne darüber hinaus eine Haftung zu übernehmen.

Eine Bearbeitungsgebühr von 15% kann erhoben werden, wenn das Apartment-Fernitz aufgrund einer Stornierung weitervermietet werden muss.

Sobald das Apartment weitervermietet wurde (nach Stornierung), wird das verbleibende Geld (abzüglich Verwaltungsgebühr) an den ursprünglichen Bucher zurückerstattet.

Die Vermieterin empfiehlt dem Vertragspartner einen Versicherungsschutz für unvermeidbare Stornierungen.

Bei den meisten Kreditkartentransaktionen wird eine Verwaltungsgebühr von 1,5% erhoben.

Es wird davon ausgegangen, dass die Gäste ihr gebuchtes Apartment ausführlich recherchiert haben. Eine Rückerstattung oder ein Umzug erfolgt nicht, wenn das Apartment nicht ihren persönlichen Anforderungen entspricht.

Sollte der Vertragspartner am Anreisetag bis 22.00 Uhr nicht erscheinen, gilt der Vertrag nach einer Frist von 24 Stunden ohne Benachrichtigung an die Vermieterin als gekündigt. Die Vermieterin oder deren Vertreter kann dann über das Objekt frei verfügen. 

 

 

 

Belegung:

Die Vermieterin gestattet Ihren Gästen, die Unterkunft für den in ihrer Buchungsbestätigung angegebenen Zeitraum zusammen mit den Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Effekten zu nutzen. Gäste werden gebeten, dass Apartment für den Zweck einer privaten Ferienresidenz für maximal 3 Personen zu nutzen. Die Immobilie darf nicht für geschäftliche oder illegale Zwecke genutzt werden. 

Aus Sicherheits- und Annehmlichkeitsgründen müssen die Gäste die „Hausregeln“ befolgen. Rauchen ist nicht gestattet und es sollte darauf geachtet werden, Verstopfungen der Toiletten und des Abwassersystems zu vermeiden. Die Preise beinhalten die Nutzung des Apartments, deren Inhalt und Grundstück, Wasser, Strom, Heizung, Bettwäsche und Handtücher (Handtücher nach vorheriger Absprache).

Maximale Belegungsgrenzen werden strikt eingehalten. Wenn die maximale Belegung überschritten wird, müssen die Gäste möglicherweise sofort ohne Rückerstattung oder Anpassung auschecken. Ein Kind oder Baby, das ein Kinderbett belegt, gilt nicht als zahlender Gast, es gilt jedoch eine Mindestbelegung.

An- und Abreise:

Die früheste Anreisezeit ist 15:00 Uhr. Wenn Sie nach 20:00 Uhr einchecken möchten, bedarf dies einer vorheriger Absprache.

Die späteste Abreisezeit ist 10:30 Uhr Ortszeit. Wenn Sie vor 07:00 Uhr oder nach 10:30 Uhr auschecken möchten, bedarf dies einer vorheriger Absprache.

An- und Abreisezeiten gelten für jeden individuell vereinbarten Wochentag. 

Andere An- und Abreisezeiten können mit der Vermieterin individuell vereinbart werden. Sollte der Vertragspartner am Anreisetag bis 22.00 Uhr nicht erscheinen, gilt der Vertrag nach einer Frist von 24 Stunden ohne Benachrichtigung an die Vermieterin als gekündigt. Die Vermieterin oder deren Vertreter kann dann über das Objekt frei verfügen. 

Parken:

Für das Apartment-Fernitz ist ein Parkplatz vorgesehen. Wenn die Gäste mit mehr als einem Auto bzw. Anhänger anreisen, bedarf dies eine Rücksprache mit der Vermieterin. Die Vermieterin übernimmt keine Verantwortung für jegliche Fahrzeuge und deren Inventar.

Das Laden von E-Autos am Stromnetz des Ferienhauses ist untersagt. Die Querschnitte der Leitungen sind nicht dafür ausgelegt. Im Umkreis von 15 km befinden sich mehrere E-Ladestationen.

Outdoor Schuhe:                               

Es ist wichtig, dass zu Ihrem Komfort und Ihrer Sicherheit ein Paar Hausschuhe in Ihrem Gepäck enthalten sind, da Outdoor-Schuhe im Apartment ausschließlich in der unmittelbaren Eingangsbereich gestattet sind.

Rauchen:

Im Apartment-Fernitz gilt ein striktes Rauchverbot. Das Rauchen ist im Apartment oder in der Nähe von Eingangstüren oder Fenstern nicht gestattet. Die Gäste dürfen auf dem Balkon oder im Garten des Apartments rauchen, sofern der Rauch nicht in das Apartment gelangt und etwaige Reste von Zigarettenstummeln, Zigarren, Streichhölzern oder Tabak entfernt und sicher in den entsprechenden Mülleimern entsorgt werden. Der Urlaub eines Kunden oder einer Partei, die gegen diese Klausel verstößt, kann sofort und entschädigungslos beendet werden, und die Vermieterin ist von ihren Verpflichtungen freigesprochen. Wenn im Apartment das Rauchen festgestellt wird, wird eine Gebühr in Höhe von mindestens EUR 200.- erhoben. Bei der nachträglichen Abnahme der Unterkunft behaltet sich die Vermieterin das Recht vor, die Kaution für die Unterkunft ganz oder teilweise einzubehalten, wenn Anzeichen für einen Verstoß gegen diese Klausel vorliegen. 

Wenn Rauch festgestellt wird, hat die Vermieterin das Recht, die Apartment jederzeit zu betreten. Das Apartment ist mit Rauchmeldern ausgestattet. 

Brandschutz:

Für Ihre Gesundheit und Sicherheit ist das Verbrennen von Kerzen oder anderen offenen Flammen im Apartment nicht gestattet.

Sauberkeit:

Es wird von den Gästen erwartet, dass sie ihre Unterkunft in einem sauberen und ordentlichen Zustand verlassen.

Es liegt in der Verantwortung der Gäste, ihren eigenen Müll zu entsorgen und sicherzustellen, dass der Recycling-Mülleimer des Apartments ordnungsgemäß verwendet wird. Am Abreisetag sind vom Mieter persönliche Gegenstände zu entfernen, der Hausmüll ist in die vorgesehenen Behälter zu entsorgen, Geschirr ist sauber und abgewaschen in den Küchenschränken zu lagern. Das Grundstück ist frei von Abfällen zu hinterlassen.

Gäste dürfen nur den Müll, der sich aufgrund des Aufenthalts ergibt, entsorgen.

Verhalten:

Alle Gäste sind verpflichtet sich innerhalb des Apartments und innerhalb des Apartmentgeländes mit der gebotenen Sorgfalt und Rücksichtnahme zu handeln und sich so zu verhalten, dass andere Gäste und die Nachbarschaft des Apartments nicht beeinträchtigt werden.

Das Feiern und Ausrichten von Partys und Veranstaltungen im Ferienapartment ist nicht erlaubt. Der Lärm sollte zwischen 22:00 und 08:00 Uhr auf ein Minimum reduziert werden. Übermäßiger Lärm oder störendes Verhalten führen zu einer sofortigen Kündigung des Apartments und zu keiner Rückerstattung.

Die Gäste werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei diesem Apartment um eine Dachgeschoß- Apartment handelt, deren Fenster beim Verlassen des Apartments geschlossen werden müssen um etwaige Schäden durch Wassereintritt vorzubeugen.

Eine Untervermietung des Objektes durch den Vertragspartner bzw. Übernachtung(en) mietfremder Personen im Ferienapartment und / oder auf dem Grundstück ohne Wissen der Vermieterin ist grundsätzlich nicht gestattet. Zuwiderhandlungen führen zu sofortiger Kündigung des Mietvertrages durch die Vermieterin und das Objekt ist unverzüglich zu verlassen.  

Sollten die Gäste persönliches Eigentum vergessen haben und sich nicht melden, werden die liegen gebliebenen Gegenstände nach einer Aufbewahrungsfrist von 1 Woche dem Fundamt übermittelt. 

 

Kinder:

Familien mit Kindern sind herzlich willkommen. Egal wie viel Sorgfalt verwendet wird, die Apartment kann niemals vollständig kindersicher sein. Die Vermieterin haftet nicht für Unfälle innerhalb des Apartments oder des Grundstücks der Apartment, auch nicht für die von der Vermieterin zur Verfügung gestellten Kinderausrüstungen. Es liegt in der Verantwortung der Eltern, sicherzustellen, dass ihre Kinder jederzeit sicher sind und beaufsichtigt werden.

Tiere:

Haustiere sind nur mit Zustimmung der Vermieterin gestattet.

Tierhalter werden gebeten, eine Versicherung abzuschließen, die alle durch ihre Haustiere verursachten Schäden abdeckt. Alle Schäden müssen bezahlt werden.

Es wird eine kleine zusätzliche Reinigungsgebühr erhoben.

Der Hund muss mind. 150 Meter vom Haus ausgeführt werden.

Alle Hundeabfälle müssen in einen biologisch abbaubaren Sack gegeben und in einem geeigneten Abfallbehälter entsorgt werden.

Gäste, die ihren Hunden erlauben, in der Nähe der Unterkunft oder der benachbarten Unterkünfte zu verschmutzen, werden gebeten, die Unterkunft zu verlassen.

Wenn Sie einen nervösen Hund haben, lassen Sie ihn bitte nicht alleine in dem Apartment.

Bitte säubern und trocknen Sie Ihren Hund draußen. Bitte vergessen Sie nicht, ein Tuch für ihren Hund mitzubringen.

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Hunde, die sich in einer Außenumgebung befinden, an der Leine gehalten werden.

Beschädigung:

Die Gäste sind verpflichtet, mit der gebotenen Sorgfalt und Rücksicht auf die Unterkunft und ihren Inhalt zu behandeln

Bereits bei der Ankunft festgestellte Mängel und Schäden müssen sofort innerhalb 12 Stunden der Vermieterin gemeldet werden, ansonsten haftet der Vertragspartner für diese Schäden. Zur Beseitigung von Schäden und Mängeln ist eine angemessene Frist einzuräumen. Ansprüche aus Beanstandungen, die nicht unverzüglich vor Ort gemeldet werden, sind ausgeschlossen.

Reklamationen, die erst am Ende des Aufenthaltes bzw. nach Verlassen des Ferienapartments bei der Vermieterin eingehen, sind ebenfalls vom Schadenersatz ausgeschlossen. Bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen ist der Vertragspartner verpflichtet, alles im Rahmen seiner gesetzlichen Verpflichtung Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstandenen Schaden gering zu halten. 

Alle Brüche oder Schäden müssen zum Wiederbeschaffungswert des beschädigten Gegenstandes bezahlt werden.

Alle Schadenskosten müssen vor Abreise bezahlt werden. Schäden, die nicht gemeldet wurden, werden zum Zeitpunkt der Inspektion nach der Abreise erfasst und das Geld wird zur Deckung aller Kosten von der Schadens- Sicherheitskaution einbehalten. Der Vertragspartner haftet persönlich für den vollen Betrag aller Kosten, die über die Schadens-Sicherheitsleistung hinausgehen. 

Die Kosten für Gegenstände, die dem Apartment entwendet wurden, können sofort von der Kaution abgezogen werden.

Sicherheit:

Alle Gäste sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihr Apartment jederzeit ordnungsgemäß gesichert ist. Der Vertragspartner übernimmt die endgültige Verantwortung für alle Schäden oder Sachen, die infolge dieser Fahrlässigkeit gestohlen werden. 

Die Vermieterin übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Diebstahl oder Verlust von persönlichen Gegenständen, Dokumenten oder persönlicher Ausrüstung aus dem Apartment.

Die Vermieterin der Apartment übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Unfälle, Personenschäden oder Todesfälle, die in der Apartment oder auf dem Grundstück der Apartment auftreten.

Der Vertragspartner verzichtet insoweit auf jegliche Schadensersatzansprüche. Für mutwillige Zerstörungen bzw. Schäden haftet der Vertragspartner in vollem Umfang.

Es ist eine Voraussetzung, dass der Vertragspartner über einen Versicherungsschutz verfügt, der eine angemessene Deckung für alle diese Fälle bietet, und die Vermieterin von jeglichen Ansprüchen freistellt.

Webseite:

Obwohl alle Anstrengungen unternommen werden, um eine möglichst vollständige und genaue Darstellung des Apartments zu gewährleisten, begründen keine der Angaben eine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie. Jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung wird in dem gesetzlich zulässigen Umfang abgelehnt. Es wird auch keine ausdrückliche oder implizite Darstellung der Zweckmäßigkeit gemacht. Die Vermieterin des Apartments behält sich das Recht vor, Details aus Gründen zu ändern, die als notwendig erachtet werden.

Nach erfolgter Reservierung kann der Preis nicht mehr geändert werden. Bis dahin handelt es sich bei den auf der Website angegebenen Preisen jedoch nur um Richtpreise. Die Vermieterin behält sich das Recht vor, diese auch nach Abgabe eines Angebots bis zum Zeitpunkt der Bestätigung einer Reservierung zu ändern.

Zugang:

Die Vermieterin, Mitarbeiter und deren Beauftragte behalten sich das Recht vor, jederzeit zu angemessenen Zwecken Zugang zum Apartment zu erhalten.

Dienstleistungen:

Zusätzliche Dienstleistungen, die die Vermieterin des Apartments in Ihrem Namen über die Bereitstellung des Apartments hinaus arrangiert, werden von unabhängigen Drittanbietern erbracht und Ihr Vertrag kommt mit ihnen zustande. Diese Dienstleister erbringen ihre Dienstleistungen gemäß ihren eigenen Geschäftsbedingungen. Einige Geschäftsbedingungen Dritter sollten bei Bedarf direkt beim 

 

betreffenden Dienstleister oder Lieferanten angefordert werden. Die Vermieterin übernimmt keine Haftung oder Entschädigung für Leistungen Dritter.

Wartung / Reparaturen:

Die Vermieterin und ihre Vertreter tun alles, um das Apartment mit Inhalt in gutem Zustand zu halten. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass alle Geräte, Einrichtungen usw. jederzeit funktionsfähig sind. Die Vermieterin bemüht sich, gemeldete Probleme im Rahmen ihrer Kontrolle so schnell wie möglich zu beheben. Für Wartungsprobleme, einschließlich Strom- / Kabelversorgungen, werden keine Rückerstattungen gewährt.

Heizung:

Während alle Anstrengungen unternommen werden, um eine angenehme Raum- / Apartments-Temperatur aufrechtzuerhalten, kann die Außentemperatur die Heizung des Apartments dramatisch beeinflussen. Die Gäste werden gebeten, nicht selbst zu versuchen, die Heizungen einzustellen. 

Wenn eine Anpassung erforderlich ist, soll die Vermieterin darüber in Kenntnis gesetzt werden. 

Im Sommer ist normalerweise keine Heizung für das Apartment erforderlich. Im Extremfall kann die Heizung des Apartments jederzeit von der Vermieterin in Betrieb genommen werden. Gäste, die im Sommer eine zusätzliche Heizung benötigen, zahlen EUR 10.- pro Tag.

Haftung:

Die Vermieterin kann keine Haftung oder Entschädigung übernehmen, wenn die Erfüllung oder unverzügliche Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen durch „höhere Gewalt“ verhindert oder beeinträchtigt wird. Unter diesen Umständen ist höhere Gewalt ein Ereignis, das die Vermieterin oder der Anbieter der betreffenden Dienstleistung (en) trotz aller Sorgfalt nicht vorhersehen oder vermeiden konnten. Solche Ereignisse können Krieg oder Kriegsgefahr, Unruhen, Bürgerkrieg, terroristische Aktivitäten, Arbeitskämpfe, Natur- oder Atomkatastrophen, widrige Wetterbedingungen, Brände und ähnliche Ereignisse sein, die außerhalb der Kontrolle der Vermieterin liegen.

Ebenso wird nicht gehaftet bei Eintritt unvorhersehbarer oder unvermeidbarer Umstände wie z.B. behördlicher Anordnung, plötzlicher Baustelle oder für Störungen durch naturbedingte und örtliche Begebenheiten. Die Vermieterin ist aber gern bei der Behebung der Probleme (soweit dies möglich ist) behilflich.

Eine Haftung der Vermieterin für die Benutzung der bereitgestellten Sportgeräte (Fahrräder) ist ausgeschlossen. Die An- und Abreise der Gäste erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung. Die Vermieterin haftet nicht für persönliche Gegenstände bei Diebstahl oder Feuer. Der Mieter verzichtet insoweit auf jegliche Schadensersatzansprüche. Für mutwillige Zerstörungen bzw. Schäden haftet der Mieter in vollem Umfang. 


Nutzungsvereinbarung über die Nutzung eines Internetzugangs über WLAN

 

1.     Gestattung zur Nutzung eines Internetzugang mittels WLAN 

Die Vermieterin unterhält einen Internetzugang über WLAN. Sie gestattet dem Mieter für die Dauer seines Aufenthaltes im Ferienobjekt eine Mitbenutzung des WLAN-Zugangs zum Internet. Diese Mitbenutzung ist eine kostenlose Serviceleistung und jederzeit durch die Vermieterin widerruflich. Die Vermieterin übernimmt keine Gewähr über Verfügbarkeit, Surfgeschwindigkeit, oder Zuverlässigkeit des Internetzugangs für irgendeinen Zweck.  Die Vermieterin ist jederzeit berechtigt, den Betrieb des WLAN‘s ganz, teilweise oder zeitweise einzuschränken.  Die Vermieterin behält sich vor, nach eigenem Ermessen und jederzeit den Zugang auf bestimmte Seiten oder Dienste über das WLAN zu sperren (z. B. gewaltverherrlichende, pornographische oder kostenpflichtige Seiten). 

2.     Zugangsdaten 

Die Nutzung erfolgt durch Eingabe von Benutzernamen und Passwort. Die Zugangsdaten sind nur zum persönlichen Gebrauch des Mieters bestimmt und dürfen in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden. Der Mieter verpflichtet sich, seine Zugangsdaten geheim zu halten. Die Vermieterin hat das Recht, jederzeit den Zugangscode zu ändern. 

3.     Gefahren der WLAN-Nutzung, Haftungsbeschränkung 

Der Mieter wird darauf hingewiesen, dass das WLAN nur den Zugang zum Internet (mailen und surfen) ermöglicht. Virenschutz und / oder Firewall stehen nicht zur Verfügung.  Der unter der Nutzung des WLAN‘s hergestellten Datenverkehr erfolgt unverschlüsselt. Die Daten können daher von Dritten eingesehen werden. Die Vermieterin weist ausdrücklich darauf hin, dass die Gefahr besteht, dass Schadsoftware (z. B. Viren, Trojaner, Würmer usw.) bei der Nutzung des WLAN‘s auf das Endgerät des Mieters gelangen können. Die Nutzung des WLAN‘s erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Mieters. Für Schäden an digitalen Medien (z. B. PC, Smartphone, Tablet) des Mieters übernimmt die Vermieterin grundsätzlich keine Haftung. 

4.     Verantwortlichkeit und Freistellung von Ansprüchen 

Für die, über das WLAN-übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte ist der Mieter selbst verantwortlich. Der Mieter verpflichtet sich, die Kosten für seinen Besuch kostenpflichtiger Internetseiten und anderer Verbindlichkeiten selbst zu tragen. Der Mieter verpflichtet sich mit dem „klick“ auf das Akzeptieren dieser Nutzungsvereinbarung und ebenso das geltende Recht einzuhalten. Der Mieter wird insbesondere: • das WLAN weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten- oder rechtswidrigen Inhalten nutzen; • keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder zugänglich machen; dies gilt insbesondere im Zusammenhang mit dem Einsatz von Filesharing-Programmen; • die geltenden Kinder- und Jugendschutzvorschriften beachten; • keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte versenden oder verbreiten; • das WLAN nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten (sogenannte Spam) und / oder anderer Formen unzulässiger Werbung nutzen. Der Mieter stellt die Vermieterin des Ferienobjektes von sämtlichen Ansprüchen und Schäden Dritter frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung des WLAN‘s durch den Mieter und / oder auf einem Verstoß gegen die vorliegende Nutzungsvereinbarung beruhen. Dies erstreckt sich auch auf für mit der Inanspruchnahme bzw. deren Abwehr zusammenhängende Kosten und Aufwendungen.  Erkennt der Mieter oder muss er erkennen, dass eine solche Rechtsverletzung und / oder ein Verstoß vorliegt oder droht, weist er die Vermieterin des Ferienobjektes auf diesen 

 

Umstand hin. Der Mieter ist für sein genutztes Endgerät selbst verantwortlich. Er kann sich nicht von der oben genannten Verantwortlichkeit und Haftung frei machen, indem er behauptet, dass ein Dritter sein Endgerät genutzt hätte. 

5.     Datenschutz 

Der Mieter wurde darüber informiert, dass Daten über sein Nutzungsverhalten des Internetzugangs erhoben und gespeichert und der Vermieterin täglich per Email mitgeteilt werden. Dabei wird u.a. auch die IP-Adresse des Nutzers der Vermieterin mitgeteilt.

 

Vertragsbedingungen:

Es gilt österreichische Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Graz.

Um Zweifel im Falle eines Konflikts auszuschließen, gelten die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, und die Entscheidung der Vermieterin ist in allen Angelegenheiten zu jeder Zeit endgültig und bindend.

Es liegt in der Verantwortung aller Gäste, eine eigene Reise- / Urlaubsversicherung abzuschließen und diese zum Apartment mitzubringen.

Datenschutz 

Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages notwendige Daten über seine Person gespeichert, geändert und / oder gelöscht werden. Alle persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Vertragspartner hat jederzeit das Recht, der Speicherung seiner Daten zu widersprechen. Die Löschung wird in einem angemessenen Zeitraum stattfinden, wenn dem keine gesetzlichen Erfordernisse (z. B. aus steuerrechtlicher Sicht) entgegenstehen.

Schlussbestimmungen 

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. Die unwirksame Regelung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichem Willen der Vertragsparteien am nächsten kommt.

Ende des Dokuments.